Titelfoto

Künstler aus Wietzendorf

Logo Wietzendorfer WunderWerk

Wietzendorfer WunderWerk

Ein Zusammenschluss von verschiedenen Hobbykünstlern in Wietzendorf.

Ziel des Wietzendorfer WunderWerks ist es, allen interessierten Bürgern / Urlaubern und Kunstinteressierten die Möglichkeit zu geben, eine breite Palette handgefertigter Produkte heimischer Hobby Künstler zu betrachten und diese auch käuflich erwerben zu können.

Geöffnet Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15.00 - 18.00 Uhr; Samstags von 10.00 - 13.00 Uhr. Der Ausstellungsraum ist so gestaltet, daß ein Kinderwagen oder Rollstuhl problemlos zu den Ausstellungsstücken gelangen kann.

Das Wietzendorfer WunderWerk zeigt in beeindruckender Weise die Vielfalt von Hobby Künstlern, welche im oder um den Ort Wietzendorf ansässig sind.

Im Ausstellungsraum sind neben Kerzen, Seifen, Schmuck, Taschen, Kissen, Schmuckkränzen, Geschenkarten auch Holzobjekte, Eisenobjekte, Filz-, Korb-, Drechsel-, Töpfer-und Strickarbeiten vorhanden. Ja selbst Lampen, Bilder und Fotos sind im Wietzendorfer WunderWerk präsent. Und das beeindruckende daran ist, das alles liebevoll handgefertigt ist.

Enge Strasse 9 • 29649 Wietzendorf

Rita Dahlem

Galerie am Jakobsweg von Rita Dahlem

2016 ist es nun soweit. Durch den geänderten Standort sieht Rita Dahlem den Zeitpunkt gekommen, den Namen ihrer Galerie zu ändern.

Zur Vorgeschichte ihrer Galerie kann erwähnt werden, dass 2001 der Dachboden des Forsthauses in Hützel, in dem sie mit ihrem Mann, dem Revierförster, und ihrer Familie wohnte, zur „Forsthausgalerie“ ausgebaut wurde.

Nach dem Umzug 2012 nach Wietzendorf eröffnete die Künstlerin an der Hauptstraße 14 die neue „Kleine Forsthausgalerie“. Im Herbst während eines Treffens im Peetshof zum Thema „Jakobsweg in Norddeutschland“, kam ihr spontan der neue Name „Galerie am Jakobsweg“ in den Sinn. Tatsache ist, dass die Galerie an der Hauptstraße am „Jakobsweg“ und auch am „Heidschnuckenweg“ liegt.

Der Name „Jakobsweg“ ist für sie von Bedeutung, da ihre Herkunftsfamilie den Namen „Jakobs“ trug. Pilgern empfindet Rita Dahlem gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit als einen sinnvollen Weg auf der Suche nach Orientierung und Ruhe.

Für die Künstlerin Rita Dahlem ist die intensive Beschäftigung mit Kunst ihr persönlicher „Kunstweg“, der sie in Bewegung hält und ihr immer neue Inspiration zu Neuem bringt. Sie malt unterwegs und hier vor Ort, organisiert Themenausstellungen, Lesungen und ist offen für Dinge, die sich so ergeben.

So eröffnete sie im Herbst 2015 in den Räumlichkeiten zusätzlich einen „Weltladen“, in dem es Fairtrade- Produkte gibt. Der Verkauf von Sinnvollem, Schmackhaftem und Schönen soll Menschen in der Dritten Welt auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit unterstützen. Rita Dahlem freut sich auf Besucher und interessante Gespräche und Begegnungen.

Rita Dahlem • Hauptstraße 14 • 29649 Wietzendorf • Tel.: 0170/9994942

Wietzendorfer Rathausgalerie

In der kleinen Galerie in den Fluren des Rathauses der Gemeinde Wietzendorf werden regelmäßig Gemäldeausstellungen organisiert, in denen seit 1990 auch Wietzendorfer Künstler/innen ihre Werke präsentieren, so zum Beispiel Valeska Czerwinski, Christiane Eggers-Diese, Hilly Gosch, Waltraud Jürs, Magdalena Kula, Lilia Pfeifer, Volker und Monika Putz, Ingrid Seewaldt, Petra Tulke, Elke Wulf oder Gisela Scheja.

Hauptstraße 12 • 29649 Wietzendorf