Titelfoto
1 2 3 4 >

3.1 Dorfladen „Tante Hanna“ in Müden (Örtze)

Seit Juni 2019 ist es soweit: „Tante Hanna“ ist eröffnet und die Müdener können wieder frische und regionale Ware vor Ort einkaufen.

Logo Tante Hanna

2014 gründete sich eine Arbeitsgruppe des örtlichen Verkehrsvereins mit dem Ziel, die Sicherung der Nahversorgung selbst in die Hand zu nehmen.

In intensiven Vorarbeiten erstellte die Arbeitsgruppe einen Wirtschaftsplan für einen Lebensmittelmarkt und prüfte Lösungsansätze. Die Gemeinde Faßberg ist mit im Boot und baute den ehemaligen Edeka-Markt bedarfsgerecht um.

So wirkt die Gemeinde aktiv einem Leerstand mitten im Ortskern entgegen und trägt dazu bei, die Ortsmitte wiederzubeleben. Betreiber des Dorfladens ist die 2017 gegründete Tante Hanna GmbH.

Ziel: Nahversorgungsfunktion und medizinische Versorgung in den Ortskernen stärken Daseinsvorsorge in den Orten und Ortschaften sicherstellen
Projektbeteiligte: Gemeinde Faßberg gemeinsam mit der Tante Hanna GmbH sowie Bürgerinnen und Bürgern
Umsetzung 2017-2019
LEADER-Zuschuss 165.000 Euro

Zur Übersicht Versorgung und Mobilität